Die Geschichte des Chors in Kürze

 

Der Berenbostel Chor ad libitum blickt schon auf eine lange Tradition zurück:

Im Jahre 2006 konnte unser Chor bereits sein 125-jähriges Jubiläum gebührend feiern.

 

1881 sah natürlich alles ganz anders aus: Be(h)renbostel war noch Dorf und zählte nur 520 Einwohner, als es Zimmermann Heinrich Rahlfs und Lehrer Karl Hohls gelang, eine Handvoll Männer um sich zu scharen, um mit Ihnen regelmäßig zu singen. Das war die Geburtstunde unseres 'reinen' Männer-Gesangvereins. Was sonst? Frauen waren damals nicht zugelassen!

Die Chroniken berichten von regem Vereinsleben mit Konzerten und Feierlichkeiten - unterbrochen von den schrecklichen beiden Weltkriegen, die auch Lücken in die Reihen des inzwischen stattlichen Chores gerissen hatten.

1969 bekamen auch die Damen die Chance, dem Chor beizutreten. Damit ging zwar eine 88-jährige Tradition der "Männerwirtschaft" zu Ende, aber dieser Schritt sicherte zweifellos auch die Zukunft des Vereines. Die Umbenennung in Gemischter Chor Berenbostel war dann nur noch eine Formsache.

1977 -1987: 10 Jahre lang gab es auch einen Kinderchor, den der damalige Vorsitzende, Henning Günther, mit ins Leben gerufen hatte. Unter der Leitung der tüchtigen Zwillingsschwestern Beate und Dagmar Krüger, begeisterten z.T. über 100 Kinder bei Konzertveranstaltungen des Hauptchors mit ihren Darbietungen die Zuhörer.

2003 wurde nach einem Beschluss der Mitglieder der Name unseres Chors noch einmal geändert. Seitdem nennen wir uns "berenbostel chor ad libitum". Mit diesem Namen wollen wir auch nach außen die Modernität des Chores unterstreichen! "ad libitum" - wie es beliebt - gibt dabei einen Hinweis auf unser breit gefächertes Repertoire: Geistliche Werke, Gospels und Spirituals gehören ebenso dazu wie Folklore, Volkslieder oder Chorsätze moderner Arrangeure.

2006: Höhepunkte waren die verschiedenen Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum des Chores. Konzerte vor 900 Zuhörern bei Möbel-Hesse mit Orchester und Solisten oder vor über 400 Besuchern in St. Maria Regina. MIt dabei waren u.a. unsere befreundeten Chöre aus Berlin, Schloss Ricklingen und Wreschen/Polen.

2010 bleibt allen besonders in Erinnerung durch das viel beachtete Konzert anlässlich des 20. Jahrestages zur deutschen Wiedervereinigung vor fast 900 Zuhörern: Zur Aufführung kamen 16 typische Volkslieder aus den 16 Bundesländern. Ein bunter Strauß Melodien mit Chor, Solisten, Volkstanzgruppen, Kinderchören und dem Fredman-Quartett. Ein weiterer Meilenstein in unserer Geschichte!

2016 legt Peter Brünger nach fast fünfundzwanzigjähriger Leitung des chor ad libitum seine Arbeit als Chorleiter nieder, um sich künftig auschließlich Privatem zu widmen. Als sein Nachfolger nimmt Albrecht Drude zum 21.03.2016 die Leitung auf.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berenbostel Chor ad libitum

Und hier proben wir montags um 19:15 Uhr

Gaststätte Reddert

Dorfstraße 4
30827 Garbsen

Telefon: 05131/ 67 35

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05131/9 36 44

oder nutzen Sie gerne auch unser Kontaktforumlar.